Interessantes:



Lese-Rechtschreib-Schwäche

Lese-Rechtschreib-Schwäche ist das Produkt einer fehlgeleiteten internen Informationsverarbeitung. Mit anderen Worten: die Wörter werden bei jedem Schreiben innerlich vorab ausgesprochen und anhand des Klanges neu gebildet.

Oftmals werden dann die Eltern oder die Schüler durch besondere Organisationen davon überzeugt, dass ein langwieriges Training die gewünschte Veränderung bringt.
Es mag auch sein, dass langes Training mit Wortbildern dazu führt, dass die Schwäche irgendwann überwunden ist.

LRS-Test

Lese-Rechtschreibschwäche testen

lrs-test Sie möchten gern wissen, ob Ihr Kind von LRS betroffen ist? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, eine fachmännische Einschätzung vornehmen zu lassen. Alles was Sie mit Ihrem Kind dafür tun müssen, ist ein kleines Diktat von 40 Wörtern. Im Anschluss geben Sie die Schreibweisen in ein Formular ein und erhalten von mir innerhalb einer Woche eine ausführliche Auswertung und fachmännische Stellungnahme.
Zusätzlich zeige ich Ihnen auf, welche Fördermöglichkeiten bestehen und wie Sie im Falle einer ausgeprägten LRS staatliche Hilfen in Anspruch nehmen können.

Sie wollen mehr erfahren? Dann können Sie hier den LRS-Test in Auftrag geben.


Legasthenie und Lese-Rechtschreib-Schwäche, LRS
Der Ansatz des LernCoachings ist klar: innerhalb von 5 bis 10 Sitzungen wird dem Schüler beigebracht, wie die guten Rechtschreiber sich Wortbilder einprägen. Das erfordert eine Veränderung der eigenen Rechtschreibstrategie und muss selbstverständlich geübt werden. Das Ziel ist jedoch das Verinnerlichen eben jener erfolgversprechenden Strategie, so dass der Schüler später selbst in der Lage ist, sich alle weiteren Wortbilder eigenständig anzueignen.
Zusätzlich wird eine sogenannte "Orthographische Bewusstheit" trainiert, so dass der Schüler innerhalb kürzester Zeit ein Gefühl und eine Aufmerksamkeit dafür entwickelt, was richtig und was falsch geschrieben ist.
Die Nachhaltigkeit dieser Methode ist auf Grundlage von Studien recht eindrucksvoll bewiesen. Alle Beteiligten dürfen also erwarten, dass die Ergebnisse fortan bestehen bleiben und durch den Schüler selbst ständig weiter optimiert werden können.
Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung